Digitaler Kunst-Basar für hannoversche Künstler*innen

Im Corona-Jahr leiden vor allem auch die soloselbständigen Künstler*innen (und die gesamte Kulturbranche). Diese SoliArt-Kampagne unseres Projektes MehrWert-Laden auf HannoverMachen.de und in der Kröpcke-Uhr soll einen kleinen Ersatz für die ausgefallenen Weihnachtsmärkte, Ausstellungen und Workshops bieten.

SoliArt-Basar

Einladung zur Teilnahme

Teilnehmen dürfen alle Künstler*innen (Einzelpersonen) mit Wirkungsort Hannover. Der Begriff Künstler*in umfasst spartenübergreifend Kulturschaffende, die selber Kunst produzieren, die anderen Menschen einen Kulturgenuss verschafft.

Die Teilnehmenden müssen fertige Serien-Kunstwerke, Objekte oder andere Produkte oder Angebote haben, die sie Unterstützer*innen anbieten und für einen festen Geldbetrag vor Weihnachten übergeben können (auch Gutscheine möglich).

Zur Teilnahme reicht zunächst eine formlose Voranmeldung bis zum 20.11.2020 an mehrwert@kulturdeswandels.de mit Name, Kurzbeschreibung des geplanten Angebots (mit Preis und verfügbarer Stückzahl), Mailadresse und möglichst einer Künstler-Website.

Sollten mehr als 21 Künstler*innen am „Soli-Art-Basar“ teilnehmen wollen, muss leider am 21.11.2020 das Los entscheiden. Der Rechtsweg ist hierbei ausgeschlossen. Diese 21 Künstler*innen reichen dann bis zum 24.11.2020 ihr Angebot für die Kampagne in folgender Form ein, damit diese am 30.11. auf HannoverMachen.de starten kann:

– Beschreibung des Angebots als Text (max. 300 Zeichen)
– Bild des Angebots (Quer, mind. 800 x 600 px.)
– Weblink zur Künstler-, Atelier-, oder anderer Seite mit Infos und ggfs. weiteren Angeboten
Für die Pressearbeit: Eigenes Portrait-Foto, Kurzbiografie (wenn vorhanden), Gruß/Statement

Eines der angebotenen Objekte (oder eine Darstellung davon) benötigen wir im Original bis 26.11. für die Ausstellung in der Kröpcke-Uhr, die am 1.12.2020 eröffnet werden wird.

Die Hauptmerkmale des SoliArt-Basar

  • Künstler*innen aus Hannover erhalten einen Ersatz-Vertriebskanal für ausgefallene Weihnachtsmärkte, Ausstellungen, Workshops und Veranstaltungen.

  • Der freie Spendenanteil der Kampagne wird an alle Teilnehmenden als bedingungslose Extraunterstützung ausgeschüttet.

  • Jedes lokale Kunst-Objekt spart als Weihnachtsgeschenk gegenüber irgendwelchen Amazon-Plastik-Konsumartikeln Ressourcen und schützt damit das Klima.

  • Du entdeckst spannende Persönlichkeiten aus Hannover und kannst ganz einfach individuelle Objekte aus ihrer kreativen Produktion erhalten.

Teilnahme-Pic
Download Einladung

Ablauf und Termine des SoliArt-Basars

21 Künstler*innen aus Hannover präsentieren ausgewählte Serien-Kunstwerke oder andere kulturelle Produkte und Leistungen auf HannoverMachen.de und in der Kröpcke-Uhr. In der digitalen „Soli-Art-Basar“ Crowdfunding-Kampagne werden die Kunstwerke und Angebote als „Dankeschöns“ für eine finanzielle Unterstützung angeboten. So entsteht trotz Corona eine virtuelle Galerie und Verkaufsausstellung lokaler Künstler*innen, die einen direkten Kanal zwischen Kreativität und Solidarität öffnet und gerade in der Vorweihnachtszeit auch zu ganz besonderen und individuellen Geschenken führt.
Alle Kunstwerke werden ausserdem während der Kampagne ab 1.12.2020 in der Kröpcke-Uhr sowie über zahlreiche soziale- und Medienkanäle präsentiert. (im Original oder Abbildung)
Teilnehmende Künstler*innen können über „Soli-Art-Basar“ auch ihre Website mit weiteren Angeboten verlinken. Die Teilnahme ist kostenfrei, alle Erträge kommen der Kunst zugute.

  • Teilnahmeanmeldung bis 20.11.20

  • Auswahl (Losverfahren) der 21 Teilnehmenden am 21.11.20

  • Einreichung der Inhalte (Text, Bild, Preis, Weblink) bis 24.11.20

  • Start der SoliArt-Kampagne auf HannoverMachen.de am 30.11.20

  • Ausstellung in der Kröpcke-Uhr ab 1.12.20

  • Finissage und Kunstübergabe Kröpcke-Uhr am 20.12.20 (unter Corona-Vorbehalt)

  • 21.12.20 Kampagnenende und Versand der “Dankeschöns”.

  • Vielen Dank für die Teilnahme. Frohe Weihnacht, bleibt gesund und kommt gut in ein besseres 2021?!