Kröpke Open2018-11-19T23:17:46+00:00

Kröpcke Open

Die Kröpcke-Uhr ist das vielleicht kleinste Museum Deutschlands. Auf nur einem Quadratmeter zeigen wir ausschließlich regionale Kultur verschiedener Sparten. Zusammen mit dem KulturRaum Region Hannover e.V und anderen organisieren wir Ausstellungen und Konzerte, Aktionen und Feste im heimlichen Herz der Stadt.

Das sympathische Wahrzeichen Hannovers, die Kröpcke-Uhr ist nicht nur beliebtester Treffpunkt der Hannoveraner*innen sondern auch ein Symbol gesellschaftlichen Engagements. Die gusseiserne Standuhr wurde 1885 mit Spenden aus der Bürgerschaft erbaut, ebenso wie der Nachbau aus dem Jahr 1977. Seit 1995 wird die exponierte Glasvitrine vom hannoverschen Künstler Joy Lohmann als spartenübergreifender Kulturort organisiert und kuratiert.

Ausstellungen und Installationen regionaler Künstler*innen finden im Herzen der Stadt ebenso ihren Raum, wie sogenannte „Miniaturkonzerte“ im kleinen Innenraum der Kröpcke-Uhr. Digitale Präsentationen, Diskussionsveranstaltungen, Virtuelle Welten und Modenschauen haben in und um die Uhr bereits stattgefunden.

Seit 2005 ist der KulturRaum Region Hannover e.V. Veranstalterin dieser Kröpcke-Kultur und seit der Jubiläumsveranstaltung 2015 ist auch Kultur-des-Wandels als Kreativ-Partner mit dabei.

Akzeptieren